Naturresort Schindelbruch
Gäste
2
2 Erwachsene
Erwachsene - +
Kind - +
Nächte
2
19.04.2024 21.04.2024
Kontakt telefon
Gäste
2
2 Erwachsene
Erwachsene - +
Kind - +
Nächte
2
19.04.2024 21.04.2024

MEISSEN im Kunst Hotel

Die Staatliche Porzellan-Manufaktur MEISSEN und die Ritter von Kempski Privathotels teilen die Begeisterung für das Schöne, Wertvolle und die Freude am Außergewöhnlichen. Deshalb haben wir gemeinsam exklusiv für das Naturresort Schindelbruch ein umfassendes MEISSEN Hospitality-Konzept entwickelt.
Diese einzigartige Markenpartnerschaft verbindet Kulturgut, Kunst, Handwerk und Lifestyle.
Beide Unternehmen eint der Standort in Mitteldeutschland und sie teilen Werte wie Qualität und Nachhaltigkeit.

DAS BESTE AUS ZWEI WELTEN

Meissener Porzellanfigur im Naturresort Schindelbruch Meissener Porzellanfigur im Naturresort Schindelbruch

Der rote MEISSEN-Faden, der sich durch das wunderbare Naturresort Schindelbruch zieht, ist eine großartige Ausstellung von Kunst und Kunsthandwerk. Auf höchst eindrucksvolle Weise ist es mit der Ritter von Kempski Collection gelungen, das Kulturgut MEISSEN an seinen Wurzeln aufzugreifen und in die Moderne zu überführen.“
Dr. Tillmann Blaschke
Geschäftsführer Staatliche Porzellan-Manufaktur MEISSEN

Meissener ars muralis in einer Privatsuite der Landresidenz Meissener ars muralis in einer Privatsuite der Landresidenz Meissener ars muralis in einer Privatsuite der Landresidenz Meissener ars muralis in einer Privatsuite der Landresidenz

Die Kollektion besteht aus verschiedenen, eigens entwickelten Wandinstallationen aus MEISSEN-Porzellanen, die nach dem lateinischen Begriff „ars muralis ®“ – Kunst an der Wand – benannt sind.  Dieser Begriff kann sich auf Wandmalereien, -verzierungen, Fresken und andere dekorative Elemente beziehen. Hier in unserem Kunsthotel Naturresort Schindelbruch steht er für die visuelle Kunst der Raumgestaltung, die Tradition und Moderne auf einzigartige Weise in unseren Hotelzimmern im Harz sowie dem ganzen Hotel verbindet.

Meissener ars muralis in einer Privatsuite der Landresidenz Meissener ars muralis in einer Privatsuite der Landresidenz Meissener ars muralis in einer Privatsuite der Landresidenz Meissener ars muralis in einer Privatsuite der Landresidenz

Entstehung der Ritter von Kempski Collection

Auf fast zwei Quadratmeter großen Arbeiten begegnen unsere Gäste den Figuren aus Kaendlers „Menagerie der Tiere“, einer konzeptionellen Anleihe aus der Zeit von August dem Starken, Kurfürst von Sachsen im 18. Jahrhundert. Diese Figuren sind – ebenso wie Großplastiken anderer Künstler der Manufaktur MEISSEN – mit wenigen Pinselstrichen abstrahiert auf eine Fläche aus architektonisch zusammengesetzten Porzellanelementen in den Farben Weiß, Sepia, Platin und Gold übertragen.

Ergänzt wird die Wandkunst durch Vitrinen, in denen die Großfiguren im Original stehen. Die eigens entwickelten Rückwände dieser Vitrinen veranschaulichen das Konzept der „ars muralis ®”, wobei hier die Figuren im Vordergrund bleiben.

Gleiches wurde auf kleinere Wandporzellane und Rundplatten, beispielsweise als Trilogien, inszeniert und skizziert.

Tisch & Tafel

Als eigenes Design für unser Luxushotel im Harz wurde eine Tisch- und Tafelserie auf Basis der MEISSEN-Service „Cosmopolitan“ und „Vitruv“ entwickelt, welche ab 2024 exklusiv im Gourmetrestaurant „Silberstreif“ zum Einsatz kommt. Das Design überzeugt mit einer geradlinigen, klaren, puristischen Formensprache und bringt in seinen Details eine gestalterische wie kunsthandwerkliche Raffinesse auf den Tisch – für die wahrscheinlich schönste Form des Genusses.

MEISSEN meets Schindelbruch
Eine gute Partnerschaft

MEISSEN for you

Für die Gäste wurde ein eigener Hotel-Shop mit exklusiven MEISSEN-Angeboten entwickelt. Unser Lifestyle Hotel im Harz ist damit der erste MEISSEN-Markenpartner in Sachsen-Anhalt und einer der wohl schönsten Orte, um MEISSEN Porzellan zu kaufen. Gleichzeitig werden am 1. Dezember 2023 die ersten „Adventswochen“ der Manufaktur MEISSEN als neues Angebots- und Verkaufsformat in Mitteldeutschland etabliert.

gel(i)ebtes Kulturgut

Die staatliche Manufaktur MEISSEN nimmt unter den Porzellanmanufakturen weltweit eine Sonderstellung ein. Als älteste Porzellanmanufaktur Europas, gegründet 1710 von August dem Starken, gelten ihre Service, Plastiken und Objekte seit jeher als richtungsweisend. Ihr Weltruf gründet sich auf handwerklicher Expertise und einer langen künstlerischen Tradition. Der Name MEISSEN steht für gelebtes sächsisches Kulturgut.

Von jeher beschreitet die Staatliche Porzellan-Manufaktur MEISSEN innovative Wege – so nun auch mit dieser exklusiven Kooperation.