Naturresort Schindelbruch
Gäste
2
2 Erwachsene
Erwachsene - +
Kind - +
Nächte
2
31.05.2024 02.06.2024

Großer Jagdleuchter mit Vögeln

VIDEO | 0:59 Min.

Hier gelangen Sie zur Startseite der
MEISSEN-Hotel-Tour.

Zur Tour-Startseite

FAKTEN

Der Kronleuchter geht auf einen Entwurf von Jörg Danielczyk, dem künstlerischen Leiter der Porzellan-Manufaktur MEISSEN von 1994 bis 2018, zurück und ist mit einer Höhe von 1,90 m und einer Breite von 1,20 m wohl der größte Kronleuchter, der in der MEISSEN-Manufaktur zum Thema "Jagd" gefertigt wurde.

Inspiriert wurde der Künstler durch die außergewöhnliche Geweihsammlung in Schloss Moritzburg, dem ehemaligen Jagdschloss Augusts des Starken, das zwischen Dresden und Meißen liegt. Aber auch seine eigenen Jagderfahrungen ließ er in die Gestaltung einfließen.

So inszenierte er künstlerisch den Moment, wenn ein Hirsch aus dem Dickicht auftaucht:
Ein Teil des Kopfes und die unteren Stangen des Geweihs sind im Laub zu sehen. Als besonders wirkungsvolles Gestaltungselement wurden plastisch geformte Eichenblätter in Verbindung mit dem Geweih verwendet.

Die Blätter sind sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite filigran gearbeitet. Die Eichen sind ein Symbol für Stärke und Stabilität.

Zwölf kerzenförmige Lichter sind auf vier Ebenen verteilt. Sowohl die Kerzentüllen als auch die Girandolen an der verzierten Hauptsäule des Leuchters sind in Form von Kelchen gestaltet. Hier verfremdet der Künstler gekonnt die Form von Blättern.

Das Zusammenspiel von natürlichen Formen und ornamentalen Elementen ist charakteristisch für den gesamten Kronleuchter.

Eine weitere Besonderheit des großen Jagdkronleuchters ist seine Rundumsicht. Aus jedem Blickwinkel bietet er ein harmonisches Bild. Zu diesem Zweck verwendet der Künstler neben den Hirschköpfen weitere skulpturale Tierdarstellungen: zwei Buchfinken, einen Gimpel und einen Hirschkäfer.

Der große Kronleuchter wird durch zwei Wandleuchter ergänzt, die im gleichen Stil gearbeitet sind. Hier hat der Künstler zusätzlich zu den Geweihen und Eichenblättern noch eine Drossel in den Entwurf aufgenommen.

Die dezente Staffage aller drei Leuchter ist der Natur nachempfunden und lässt der Brillanz des MEISSENer Porzellans im Spiel von Licht und Schatten freien Lauf.

ZAHLEN

Höhe: 190 cm
Breite: 120 cm
Gewicht: 250 kg

Entwurf:  Jörg Danielczyk (1952)

Platzierung im Hotel: Lobby

GALERIE

Hier gelangen Sie zu allen Punkten der MEISSEN-Hotel-Tour:

JETZT ENTDECKEN

Digitales MEISSEN-Erlebnis

MAKING OF | 5:43 Min.

Das sagen unsere Gäste

Peggy Liebing
14.05.2024
★★★★★
Es war einfach nur toll. Ein sehr schönes Hotel in toller Lage und sehr freundlichem Personal. Der Spa Bereich, das Restaurant, einfach alles hat uns super gefallen. Preis-Leistung passt
R. Keutterling
06.05.2024
★★★★★
Meine Frau wollte gerne ein verlängertes Wochenende als Wellnesswochenende nutzen und dabei sind wir auf das Schnupperangebot des Naturressort Schindelbruch gestoßen, welches ein angenehmes Abend-Angebot als auch eine Massage Aromatherapie beinhaltete. Das Ressort ist ein kleines feines mitten im Nordharz gelegenes Ressort und aufgrund der Abgeschiedenheit vollkommen zur Entspannung geeignet. Es bietet eine Vielzahl an Wellness Angebote die man eigenständig als auch unter Anleitung begleiten kann: Fitnessraum, Schwimmbad, Sauna, Ruhebereiche, gesonderte Kinderbereiche mit Textilsauna, Physiotherapie, Massage und vieles mehr. Für welnnesfans zur Entspannung absolute Empfehlung!
Doris Uttner
21.04.2024
★★★★★
Super gelegen, der Service ist sehr gut. Zimmer sind sehr sauber. Essen schmeckt super und das Frühstück ist sehr vielfältig. Freundlichkeit der Mitarbeiter ist 1a. Fahre auf jeden Fall wieder hin. Kann es nur empfehlen.
Tiger Lili
16.04.2024
★★★★★
Wieder einen grandiosen Aufenthalt bei Euch gehabt. Es war wieder alles stimmig. Das neue Restaurant "Silberstreif" hat es uns angetan. Großzügige Portionen bei der abendlichen Halbpension, auf freundliche Nachfrage, gab es sogar noch einmal Nachschlag 🤭 An Weihnachten werden wir uns wieder von Euch verwöhnen lassen. Macht weiter so 🫶🏼
Diana Sode
13.04.2024
★★★★★
Wir sind durch eine Empfehlung ins Hotel Schindelbruch gekommen. Wir hatten ein paar sehr erholsame Tage dort. Angefangen an der Rezeption hatten wir einen sehr guten Eindruck. Unser Zimmer, das Essen, die Anwendungen im Wellnessbereich und der Fitnessbereich haben uns sehr gefallen. Das Personal ( wirklich Alle) waren sehr freundlich und zuvorkommend. Wir fühlten uns sehr wohl und würden es wirklich zu 100 % weiterempfehlen 👍
Silke Drews
08.04.2024
★★★★★
Wir haben uns in diesem wunderschönen Hotel von der ersten Minute an wohlgefühlt. Dort stimmt einfach alles. Auch der Service , Einrichtung, Verköstigung war perfekt. Auch die Lage umgeben von der Natur hatten wir gesucht. Da wir sehr schlechtes Wetter hatten konnten wir den Spa-Bereich ausgiebig zum Entspannen nutzen. Wir werden das auf jeden Fall weiter empfehlen.
Ulrike Jahn
17.03.2024
★★★★★
Eines meiner Lieblingshotels. Super nettes Personal, in allen Bereichen. Die Sauberkeit ist hervorzuheben, besonders, bei der Größe des Hotels. Man muss Ruhe, Abgeschiedenheit und die Natur lieben, dann ist es super zu empfehlen.